Herbstreise der SDW 2011 ins Alte Land

36 Mitglieder und Gäste der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Dormagen e.V. fuhren in Rahmen der jährlichen Herbstreise ins Alte Land an der Elbe bei Hamburg. Das Erlebnis von Natur, Kultur und Wirtschaft der Region standen auf dem Programm. In der Molkerei Hasenfleet wurden die Kostproben aus der traditionellen Milchwirtschaft zu einem Geschmackserlebnis. In Jork wurde auf einem Obsthof nach eingehender Schulung von den Teilnehmern das “Altländer Apfel-Diplom” erworben. Eine Fahrt mit der Moorkieker-Feldbahn durch ein Torfabbaugebiet im Aschhorner Moor vermittelte einen hoffnungsvollen Einblick in die Rekultivierungsmaßnahmen. Tagesausflüge nach Buxtehude und Stade brachten den Reisenden die historische Vergangenheit der Region im Hanse-Städtebund näher. In Stade beeindruckte die ehemals wehrhafte Altstadtbefestigung während einer Fleetkahn-Fahrt auf dem Burggraben. Zwei Aufenthalte in Hamburg mit Stadt- und Hafenrundfahrten, dem Besuch des prächtigen Parks “Planten un Blomen”, der Teilnahme an einer Andacht in der Michaelis-Kirche zum Erntedankfest und Kennenlernen vieler weiterer Sehenswürdigkeiten bildeten den krönenden Abschluss der Reise.

Bilder der Reise finden Sie hier…

Dieser Beitrag wurde unter Mitglieder, SDW Dormagen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.