Die Elsbeere – Baum des Jahres 2011 – wurde gepflanzt.

Am Ostermontag, Tag des Baumes 2011, pflanzte bei herrlichem Frühlingswetter die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Dormagen e.V. (im Rahmen des internationalen Jahres der Wälder 2011) gemeinsam mit ihren Partnern, der Stadt Dormagen, den Kultur- und Heimatfreunden Zons e.V. und den Bläsern des Hegerings Dormagen in der Parkanlage östlich des Sportplatzes der Realschule Dormagen eine Elsbeere – “Baum des Jahres 2011″.

Nach der Begrüßung der Gäste durch den Ehrenvorsitzenden der SDW Dormagen e.V. Hermann Josef Kremer informierte Elmar Schmidt sachkundig über die Elsbeere und vergaß nicht, zusätzliche bemerkenswerte Eigenschaften zu erwähnen: aus den Früchten stellt man einen vorzüglichen Obstbrand her, und das Holz gibt ein sehr schönes, edles Furnier ab.

Die symbolische Pflanzung – der wirkliche Pflanztermin war natürlich schon früher im Jahr -   wurde unter der Anleitung von Hermann Josef Kremer mit Unterstützung von H. Wimmer,  H. Müller und Gattin vorgenommen. Die Standortbedingungen kommen den Anforderungen der Elsbeere sehr entgegen, so dass die Dormagener Bürger sich in Zukunft an einer eindrucksvollen Bereicherung ihrer schönen Parkanlage erfreuen werden können.

Pflanzung Baum des Jahres 2011 - Die Elsbeere-

Pflanzung Baum des Jahres 2011 - Die Elsbeere-

Die Bläser des Hegerings Dormagen begleiteten musikalisch die Veranstaltung.

Dieser Beitrag wurde unter Haus Tannenbusch, Infomaterial, SDW Dormagen, Tannenbusch, Waldschule abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.